Der Wickey Flip Sandkasten – So kann die Gartensaison für Kinder beginnen! #werbung

Donnerstag, 21. April 2016

Rechnerisch gesehen ist es natürlich nicht so. Doch irgendwie kommt es mir trotzdem so vor, als wäre ich gestern erst von der Baby- zur Kleinkindmama geworden. Kaum zu glauben, wie stark sich der gemeinsame Alltag verändert, wenn das eigene Kind immer mobiler wird! Unter anderem merke ich das dadurch, dass der Spielplatz mittlerweile zu einem festen Programmpunkt für uns geworden ist. MoJo genießt es sich austoben zu können und könnte vor allem stundenlang im Sand spielen.

Spielplatz vs. eigener Sandkasten

Doch ehrlich gesagt habe ich selbst manchmal gar keine Lust nicht allzu viel Lust auf den ganzen Spielplatz-Smalltalk der Eltern. Da möchte ich lieber ein wenig meine Ruhe haben, ohne dass MoJo auf seinen Spielspaß draußen verzichten soll. Daher musste für diesen Frühling/Sommer als zusätzliche Spielmöglichkeit ein Sandkasten für den Garten her. Denn so kann man auch ganz unkompliziert raus ohne das Private zu verlassen. Während MoJo seinen Spaß bei Buddeln und Co. hat, kann ich währenddessen auch etwas erledigen oder bei Bedarf auch ungestylt und ungesehen wie eine Vogelscheuche daneben sitzen :D Der passende Sandkasten dafür ist schonmal da. Am Ende wurde es bei uns der neue Wickey Flip Sandkasten!
 
http://www.wickey.de/sandkasten-klappdeckel-flip-110x125cm.html
 

Warum der Wickey Flip Sandkasten?

Was mir am Wickey Flip Sandkasten so gut gefällt ist, dass er komplett aus Holz besteht. Ich mag diese bunten Plastikteile einfach nicht. So ein Holz-Sandkasten will zwar über die Jahre gepflegt werden, ist dafür dann aber auch dementsprechend stabil und langlebig. Außerdem fügt der Wickey Flip Sandkasten sich unauffällig in jedes Garten-Konzept ein. Besonders praktisch fand ich bei diesem Modell außerdem bereits auf den ersten Blick, dass er rechts und links mit zwei Sitzbänken versehen ist. Genau diese bequemen Highlights lassen sich darüber hinaus nach dem Spielen mit zwei Handgriffen ganz einfach zum Klappdeckel für den Sandkasten umfunktionieren. So bleibt der Sand auch bei schlechterem Wetter gut geschützt. Da das alles sehr vielversprechend aussah, freuten wir uns über die kurze Lieferzeit. So konnten wir auch in der selben Woche der Bestellung noch mit dem Aufbau beginnen!

Zum Aufbau

Der Aufbau braucht zwar ein wenig Zeit, da die die benötigten Bretter einfach unverschraubt und somit platzsparend geliefert werden. Doch mit den beiliegenden Schrauben kriegt selbst jede Mami, die schonmal irgendein Schränkchen oder ähnliches zuhause zusammengebaut hat, den Aufbau des Wickey Flip Sandkastens mit Sicherheit hin. Zwei helfende Hände zum Festhalten sind jedoch praktisch. Dank gut verständlicher Bedienungsanleitung gelingt der Aufbau völlig unkompliziert und mit dem passenden Spielsand kann der Buddelspaß danach eigentlich sofort beginnen. Am besten im Baumarkt kaufen, dort kostet er nur rund 2 Euro pro 25 Kilo. Circa 220 kg lassen sich bequem in den Wickey Flip Sandkasten einfüllen. 
 

Spielspaß für den Garten

Und ich finde das Endergebnis kann sich doch eindeutig sehen lassen! Der Wickey Flip Sandkasten ist circa 110 x 125 cm groß und bietet somit den Kleinen genug Platz zum Spielen ohne allzu viel Raum im Garten einzunehmen. MoJo war einfach hin und weg! Er stand schon während des Aufbauens mit Eimer und Schaufel daneben und konnte es kaum abwarten, seinen ersten eigenen Sandkasten einzuweihen! Gerade war der letzte Sandsack eingefüllt, machte er es sich auch schon auf der Sitzbank gemütlich. Seit rund zwei Wochen ist der Sandkasten nun bei uns "im Betrieb" und er wurde für MoJo zum kleinen Outdoor-Highlight. Und auch ich genieße es, bei Bedarf auch mal eine privatere Alternative zum Spielplatz zu haben.
 

Unser Fazit:


Vor allem die hohe Qualität und das funktionale Design des Wickey Flip Sandkastens aus Holz hat uns vollkommen überzeugt! Daher finde ich, dass sich das Preis-Leistungs-Verhältnis bei einem Preis von rund 65 Euro und kostenlosem Versand durchaus sehen lassen kann. Auch vom Hersteller Wickey habe ich einen sehr positiven Eindruck bekommen.
Ein Blick in den Online-Shop von Wickey lohnt sich auf jeden Fall, wenn ihr auf der Suche nach Holzspielgeräten für den Garten seid. Zurzeit ist das platztechnisch für uns nicht möglich, aber vielleicht erfüllen wir unserem Kleinen auch mal den Traum und er bekommt einen eigenen Spielturm mit Rutsche. Wenn es so weit ist, haben wir in Wickey auf jeden Fall schonmal eine Marke unseres Vertrauens gefunden.
 
 
 
Habt ihr auch einen Sandkasten im Garten stehen? Oder zieht es euch und eure Kleinen dann doch eher auf den Spielplatz?
 
 

1 Kommentar |

  1. Der Sandkasten sieht super aus. Mein Kleiner ist auch verrückt danach, aber ich kann einfach nicht 7-Tage/Woche auf den Spielplatz gehen! Tatsächlich habe ich nichts gegen den Smalltalk mit anderen Müttern, aber dieses Kindergeschrei ist mir echt zu viel! Kinder sollen zwar so laut spielen wie sie möchten am Spielplatz, aber ich kann es einfach höchstens 30 Minuten aushalten, danach habe ich einen Overload und muss gehen. Begleitet vom Protestgeschrei meines Sohnes...

    AntwortenLöschen

 


Copyright © M.O.M.M. | Theme by Neat Design Corner |